Aktuelles und Beiträge

Start » Aktuelles und Beiträge

Studienplatzklage Anwalt

Eine Studienplatzklage mit Anwalt ist eine Möglichkeit an einen Studienplatz zu kommen, um den man sich zuvor erfolglos bei einer Hochschule beworben hatte. Lehnt eine Hochschule eine Bewerbung um einen Studienplatz z.B. im Fachbereich Medizin oder Psychologie ab, kann eine solche Klage vor dem zuständigen Verwaltungsgericht nach erfolgloser Studienplatzbewerbung den Weg zum Traumstudium ebnen. Hat […]

weiterlesen

Krise in der Ukraine: aus Polen etc. zurück nach Deutschland zum Medizinstudium?

Nicht alle Studienbewerber*innen schaffen es, in Deutschland einen Studienplatz für Medizin zu ergattern. Zu hoch sind oftmals die Zulassungsbeschränkungen an Hochschulen in Deutschland. Und auch an Universitäten im „westlichen“ EU-Ausland ist eine Zulassung oft nicht einfach. Deswegen absolvieren viele die ersten Semester ihres Medizinstudiums in EU-Ländern weiter im Osten, also z.B. in der Slowakei, in […]

weiterlesen

Medizinstudium: die Landarztquote macht es manchmal möglich

Das Medizinstudium ist der Traum vieler Abiturienten und Abiturientinnen oder Quereinsteiger*innen. Allerdings kommen diesem Traum oftmals die Abiturnote oder andere Faktoren in die Quere: Denn ist die Abi-Note nicht gut genug und/oder kann man auch mit anderen Faktoren nicht bei der Bewerbung für einen Studienplatz überzeugen, rückt ein Medizinstudium oft in weite Ferne. Die sog. […]

weiterlesen

TMS: Wiederholung in Zukunft möglich

Erst im Juli 2020 hatte das VG Karlsruhe entschieden: eine Wiederholung des Tests für medizinische Studiengänge (TMS, umgangssprachlich „Medizinertest“) ist nicht möglich – selbst wenn zwischen dem ersten und zweiten Versuch viele Jahre liegen. Über das Urteil hatten wir hier im Blog berichtet. Nun ergeben sich aber ab dem Jahr 2022 für alle, die Medizin […]

weiterlesen

Studienplatz­klage Zahnmedizin

Eine Studienplatzklage kann auch im Bereich Zahnmedizin ein Weg zu einem Studienplatz sein – ohne Einser-Abitur, ohne spezifische berufliche Qualifizierung etc. Denn mit einer Studienplatzklage ist es möglich, mithilfe eines Gerichtsverfahrens auch nach einer erfolglosen Bewerbung an einer Fakultät für Zahnmedizin einen Studienplatz zu erhalten. Wie funktioniert eine Studienplatzklage Zahnmedizin? Universitäten bzw. zahnmedizinische Fakultäten an […]

weiterlesen

Studienplatzvergabe: Abschaffung der Wartezeit auch in der Zahnmedizin

Auch mit einem weniger guten Abitur konnte man bisher Zahnmedizin studieren, wenn man dafür lange Wartezeiten in Kauf genommen hat. Seit 2017 wird diese Möglichkeit als Reaktion auf Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts (BVerfG) allerdings sukzessive abgeschafft. Wartezeiten finden seither bei der Vergabe von Studienplätzen in der Zahnmedizin immer weniger Berücksichtigung. Ihre Gewichtung im Zulassungsverfahren nimmt beständig […]

weiterlesen

Dr. Mascha Franzen: Statement zu Studienplatzklage Medizin für „Die Welt“

Als Rechtsanwältin habe ich mich auf das Thema Studienplatzklagen – vor allem im Fachbereich Medizin – spezialisiert. Deshalb freue ich mich, dass ich Marlen Dannoritzer von „Die Welt“ für den Beitrag „Medizinstudium – auch ohne perfektes Abitur“ (17.04.2021) Fragen zum Thema beantworten durfte. Bewerbung für Medizinstudium: mehr als Abiturnote und TMS relevant! Durch meine tägliche […]

weiterlesen

Neue zahnärztliche Approbationsordnung: Was ändert sich?

Seit Langem erwartet, steht der Start nun für das kommende Wintersemester 2021/2022 fest: Die neue zahnärztliche Approbationsordnung kommt. Angekündigt war eine wesentliche Änderung der Struktur des Studiengangs Zahnmedizin. Doch was ändert sich genau? Was gilt nach der neuen Approbationsordnung? Wird die Zulassung zum Studium der Zahnmedizin nun einfacher? Ausbildungsziel angepasst Die Vermittlung von Kenntnissen, Fähigkeiten […]

weiterlesen

Wartesemester Medizin abgeschafft: ist das rechtmäßig?

Für viele ist das Medizinstudium ein Traum, dessen Erfüllung nicht – nur – vom Notendurchschnitt im Abitur abhängig sein soll. Generationen von Abiturienten haben daher Wartezeiten in Kauf genommen, um trotz vermeintlich „durchschnittlichem“ Abitur doch noch einen Studienplatz Medizin zu ergattern. Diese Möglichkeit soll es in Zukunft nicht mehr geben. Als Reaktion auf Entscheidungen des […]

weiterlesen

Wiederholung TMS: Kann man den TMS wiederholen bzw. nochmal schreiben?

Der Test für medizinische Studiengänge (TMS) ist für die Hochschulstartbewerbung im Fachbereich Medizin sehr wichtig. Denn 60 Prozent der Studienplätze in diesem Bereich werden von den Hochschulen selbst im Rahmen des Auswahlverfahrens der Hochschule (AdH) vergeben. Dabei spielt neben der Hochschulzugangsberechtigung (Abiturnote) das Ergebnis des fachspezifischen Studieneignungstests TMS eine entscheidende Rolle. Hat ein Bewerber den […]

weiterlesen

Hochschule der Charité Berlin: Auswahlverfahren für Medizinstudium nicht rechtmäßig

Studienplatzklagen – vor allem im Fachbereich Medizin – werden in aller Regel erhoben, wenn der Verdacht besteht, dass bei der Vergabe von Studienplätzen die an der Hochschule vorhandenen Kapazitäten nicht vollständig ausgeschöpft wurden. Ist es möglich das nachzuweisen, wird die Universität dazu verurteilt, an die klagenden Studienbewerber*innen eine bestimmte Anzahl an zusätzlichen Studienplätzen zu vergeben […]

weiterlesen

Studienplatzklage in höheres Fachsemester erfolgreich: Universität muss Student zulassen

Für viele ist der Begriff „Studienplatzklage“ mit dem Studienbeginn verknüpft und mit Klage um die Zulassung zum Studium im 1. Fachsemester im Fachbereich Medizin. Allerdings sind Studienplatzklagen auch im höheren Fachsemester bzw. für den klinischen Studienabschnitt möglich. Einen solchen Fall konnten wir aktuell erfolgreich betreuen: Nach erfolgreicher Studienplatzklage wurde unser Mandant im 6. Fachsemester Human-Medizin […]

weiterlesen

Verlängerte Bewerbungsfrist Medizinstudium im WS 20/21 wegen „Corona“

Wer sich im Jahr 2020 für ein Medizinstudium an einer deutschen Universität bewerben will, hat dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie mehr Zeit für seine Bewerbung – und ggfs. auch für eine Studienplatzklage: Hochschulstart und auch etliche Universitäten haben die Bewerbungsfristen für einen Studienplatz Medizin verlängert! Denn wegen verzögerter Abiturprüfungen und verspäteter Prüfungen im Medizinstudium in […]

weiterlesen

Kein „Abi“? Medizinstudium trotzdem möglich!

Nicht immer ist das Abitur zwingende Voraussetzung, um in Deutschland Medizin zu studieren. Seit einer Anpassung des Hochschulrahmengesetzes können auch sich auch Personen, die sich anderweitig qualifiziert haben, um einen Medizinstudienplatz bewerben. Das macht der Beschluss „Hochschulzugang für beruflich qualifizierte Bewerber ohne schulische Hochschulzugangsberechtigung“ möglich. Dieser Beschluss hat den Zugang zu sämtlichen Studiengängen erheblich vereinfacht. […]

weiterlesen

Medizinstudium im Ausland – in Malta jetzt auch digital?

Ein Medizinstudium im Ausland ist für viele mit Studienwunsch Medizin ein gangbarer Weg, um lange Wartezeiten auf einen Medizinstudienplatz in Deutschland zu umgehen. In vielen Fällen ist das auch gut möglich und sinnvoll, da oftmals Studienleistungen aus dem Ausland im deutschen Medizinstudium anerkannt werden. So ist es möglich, nach einem Teil des Studiums z.B. in […]

weiterlesen